Über mich

Beim „Institut für Bildungscoaching“ habe ich die Basisausbildung zur „Systemischen Beraterin“ und beim „Institut für Managementberatung“, die Ausbildung zur Mediatorin und Systemischer Coach absolviert, nach den Richtlinien des Bundesverbandes für Mediation e V.

Systemische Aufstellungs Erfahrung habe ich bei Dr. Ilse Kutschera in München und bei dem Systemischen Berater Nicolai Albrecht in Berlin gemacht, ich habe auch meine eigenen Themen aufgestellt und bearbeitet.

© jenny Barth©jenny Barth

# WIE ICH DIE WURDE, DIE ICH BIN…

Mit dem Diplom für Modedesign der Modeschule Hetzendorf in Wien ging ich zuerst als Kostümassistentin ans Theater und habe unter anderem für die Musical Produktion „Tanz der Vampire“ von Roman Polanski am Theater in Wien gearbeitet. Danach begann ich meine freiberufliche Tätigkeit als Kostüm und Maskenbildnerin für Kinofilme in Zusammenarbeit mit den Filmproduktionen Coop99, Ulrich Seidl Film, Dorfilm, Goldengirls.

Als Kostümbildnerin für dem Kinofilm „ Die Fetten Jahre sind vorbei“, von Hans Weingartner wurde ich nach Cannes zum Filmfestival eingeladen, diese Erfahrung hat mich ermutigt, meinem Wunsch Geschichten zu erzählen zu folgen.

Ich bin nach München umgezogen und habe dort in der Drehbuchwerkstatt der Filmhochschule mein erstes Drehbuch entwickelt. Dadurch habe ich die Methode der Systemischen Drehbuch Aufstellung kennen und schätzen gelernt. Um aus dem Blickwinkel der Regie das Filmemachen kennen zu lernen, wechselte ich beruflich in den Bereich der Regie Assistenz.

Heute lebe ich in Berlin und arbeite als Regie Assistentin für Arthouse Kinofilme und Serien.

Als Systemische Beraterin kann ich meine freiberuflichen Erfahrungen einbringen und meine Klienten auf ihrem Weg begleiten und beraten.